Bildung

Mit unseren Bildungsprojekten laden wir junge Menschen dazu ein, sich mit politischen Themen auseinanderzusetzten, andere Kulturen kennenzulernen und sich Wissen über Prozesse und Strukturen in der Politik anzueignen. Dabei werden gleichermaßen Einheimische und Zugewanderte angesprochen.

Seit 2008 vermitteln wir im Projekt „Bildungspatenschaften“ ehrenamtliche Paten an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrations- und Fluchterfahrung. Diese Paten helfen bei Hausaufgaben, lernen gemeinsam die deutsche Sprache, unterstützen manchmal auch bei Praktikumssuche und Bewerbung oder Ausbildungs- und Berufsorientierung. Damit unterstützen sie die Kinder und ihre Familien beim Ankommen in Dresden und stärken deren gesellschaftliche Teilhabe.

Mit dem Projekt „Grenzen überwinden“ bieten wir interaktive Projekttage für Jugendliche in Schulen, Berufsschulen und Jugendgruppen an.

Für pädagogische Fachkräfte in Dresden leistet unser Beratungsangebot der Multiplikator*innenarbeit Unterstützung bei der pädagogischen Arbeit mit migrierten Kindern und Jugendlichen.